Herzlich willkommen bei

                    der

         RHS-Isar-Loisachtal

.

 

 Die Mantrailerstaffel Isar-Loisachtal entstand aus der Idee heraus, für hilfsbedürftige Menschen da zu sein. Seit unserer Gründung verfolgen wir das Ziel, an den Stellen zu helfen, an denen die Not

am Größten ist.

 

Unser Team besteht ausschließlich

aus ehrenamtlich tätigen Mitgliedern und Mitarbeitern.
 

Wir setzen uns für jeden ein, der unsere Hilfe braucht.

 

Daher freuen wir uns

besonders, wenn wir neue

Helfer finden, die sich wie wir

gerne dem guten Zweck widmen.

 

Möchten Sie uns gerne unterstützen und etwas zu unserer Arbeit beitragen?

Dann zögern sie nicht und nehmen

Kontakt mit uns auf.

Helfende Hände sind uns jederzeit 

herzlich willkommen.

 

Wir selbst sind eine Gruppe von derzeit 18 

begeisterten Trailern. Sie kommen aus Bad Tölz, Penzberg, Garmisch, Kochel und Landsberg. 

 

 

 

Was versteht man unter Mantrailing ?

Häufig ist bei vermissten Personen zwar der letzte Aufenthaltsort bekannt, nicht aber der Ort, wo diese sich hinbegeben haben. Hier setzt die Arbeit des Mantrailers an. Dieser braucht außer einem Geruchsartikel der vermissten Person nur den letzten bekannten Aufenthaltsort wie z.B. das verlassene Auto, die Wohnung, oder einfach eine Stelle an einem Weg oder eine Strasse wo sie zuletzt sicher gesehen wurde.

Von diesem Punkt ausgehend, kann der Mantrailer die sog. Trail (also die Geruchsspur, die jeder Mensch hinterlässt)  über jeden Untergrund und ggf. über mehrere Kilometer hinweg bis zur vermissten Person verfolgen.

Die Ausbildung zum Mantrailer ist sehr umfangreich und daher sehr zeitaufwändig. 2-3 Jahre regelmäßige Unterrichts-bzw. Trainingseinheiten müssen eingeplant werden. 

 

 

                     Besucher

 

71226